SPF-Bestimmung in vitro

Sie sind hier:

TestverfahrenUV-Schutz

Diese Methode ermöglicht eine unter definierten standardisierten Bedingungen ablaufende Messung, die von biologischen Faktoren wie Pigmentierungstyp, Antiphlogistika, Hautoberfläche sowie individuellen technischen Variationen (Auftragung, Erytheme, Ablesung) nicht beeinflusst wird. Weiterhin kann die Photostabilität des Lichtschutzmittels bestimmt werden.

Dabei wird das Lichtschutzmittel in einer definierten Menge und gleicher Schichtdicke auf einen Träger aufgebracht und in Anlehnung an die in vivo Methode mit einem genormten Sonnen-ähnlichen Spektrum bestrahlt und die Transmission bestimmt.

Mehr zu diesem Bereich

  • Verträglichkeit

    Nicht-invasive Testverfahren zur Messung der Verträglichkeit

  • Wirksamkeit

    Maßgeschneiderte Testverfahren zur Messung der Wirksamkeit

  • Phototests

    Untersuchung von lichtinduzierten Hautreaktionen bei Kosmetika